Mai 24

Katalog zur gleichnamigen Ausstellung vom 17.03. – 28.04.2012 in der Galerie Michael Schultz Berlin
mit einem Text von Annika Reich
Galerie Michael Schultz, Berlin, 2012, ISBN 978-3-939983-53-8, 60 S., 24 Abbildungen, Broschur mit
Rückstichheftung, Format 28 x 24 cm, € 10,–
Seen, Meere, Flüsse, Wasser, immer wieder Wasser und gelegentliche Nebel grundieren und formen
die Bild- und Hintergründe von Bernd Kirschners atmosphärisch dichten mittel- und großformatigen
Malereien. Seine Figurationen, darunter Einzelpersonen in Gruppen, die wie Traumtänzer über
Wasser, durch Gebirge und durch Wälder gehen, scheinen aus anderen Welten zu stammen und
Geschichten zu erzählen, die über die rational erfassbare Gegenwart hinausweisen. Kirschners
Farbpalette oszilliert zwischen betont akzentuierten Blau-, Grün- und Rosatönen und
zurückgenommenem Pastell. Sie unterstreicht die Künstlichkeit der Szenen. Titel wie ‚Atlas Air‘,
‚Aurora‘, ‚Gaia‘ und ‚Vergänglichkeit‘ deuten an, dass der 1980 in Memmingen geborene und heute
in Berlin lebende Absolvent der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart Sinn-Bilder für
Welten sucht, die über den Tag hinausweisen. Man kann gespannt sein, wie die in dem vorliegenden
Katalog großzügig präsentierte Serie aus den Jahren 2011 und 2012 weitergeht.
(ham)

Download: Bernd Kirschner – Lautes Schweigen

 

Sie müssen eingeloggt sein um zu kommentieren.

COPYRIGHT © 2013 Helmut A. Müller