AUF FACEBOOK NACHLESEN:
  • ORT :

    Brenzkirche,
    Am Kochenhof 7,
    70192 Stuttgart
  • Datum:

    29. September - 10. November 2013
  • Zeit:

    Gottesdienst zur Ausstellung: Sonntag, 29. September 2013,
    9.30 Uhr, Brenzkirche.
    Eröffnung:
    Sonntag, 29. September 2013, 11 Uhr.
    Führungen:
    So., 20.10.2013, 11 Uhr:
    Helmut A. Müller;
    So., 3.11.2013, 11 Uhr:
    Pfarrer Karl-Eugen Fischer.
  • EINTRITT :

    Eintritt frei

 

Die Brenz Kirche auf dem Killesberg, im Bauhaus – Stil 1933 von dem Architekten Alfred Daiber erbaut, wurde kurz vor der Eröffnung der Reichsgartenschau in Stuttgart 1939, nach Aufforderung des damaligen Stadtrates in eine Kirche umgebaut die den bauästhetischen Vorstellungen des Nazi – Regimes entsprach.

Auf das Flachdach wurde ein Satteldach gesetzt, vor einer gerundeten Ecke wurde eine „richtige“ Ecke errichtet, die freistehende Konstruktion des Glockenturmes wurde geschlossen und Fenster zugemauert. Die Auffassung diese baulichen Eingriffe als menschliche Gesten im Sinne von Kommunikation, zu verstehen, bildet für den Künstler die Grundlage seiner Annäherungen.

Die Ausstellung zeigt Objekte, Installationen, Zeichnungen und eine Inszenierung für zwei Sprecher. In den Arbeiten setzt sich der Künstler mit den unterschiedlichen Prozessen und Resultaten der skulpturalen Formgenese sowie mit der Baugeschichte der Brenzkirche auseinander.

Vitae – Florian Klette

Sie müssen eingeloggt sein um zu kommentieren.

COPYRIGHT © 2019 Helmut A. Müller