Tropen Sachbuch by J. G. Cotta’sche Buchhandlung Nachfolger, Stuttgart, 2018, ISBN 978-3-608-50356-2, 236 Seiten, Klappenbroschur, Format 20,5 x 12,6 cm, € 16,95 (D) / € 17,59 (A)

Der 1948 veröffentlichte und Mitte der 1950-er Jahre ins Deutsche übersetzte Kinsey-Report über das sexuelle Verhalten von Männern und Frauen hat in den Nachkriegsjahren durch seine Aussagen unter anderem zur Bi- und Homosexualität und zur Masturbation von Männern und Frauen Aufsehen erregt.

70 Jahre später hat sich der Sexualtrieb nach der in München praktizierenden Neurologin, Psycho-, Paar- und Sexualtherapeutin Heike Melzer zunehmend von der Liebe emanzipiert: Durch das Internet, zahlreiche Portale und Apps sind Pornografie und potenzielle Sexpartner heute für jede sexuelle Vorliebe 24 Stunden am Tag verfügbar; Sexspielzeuge verhelfen in zwei, drei Minuten zu Orgasmen und mancher und manche fragt sich, ob sich das sehr viel anstrengendere Liebeswerben beim eigenen Partner noch lohnt.

Melzer sieht in der größeren Wahlfreiheit nichts prinzipiell Schlechtes. Zum Problem wird sie, wenn sie sich in Sucht und Zwang verwandelt, Betroffene ihre Gesundheit aufs Spiel setzen, Persönlichkeitsveränderungen in Kauf nehmen und ihre finanziellen Möglichkeiten über Gebühr strapazieren. Melzer hoffte deshalb, dass Scharfstellung diejenigen erreicht, die schon im Triebabteil sitzen, aber noch nicht gemerkt haben, dass ihre Reise im Nirgendwo enden kann (vergleiche auch das Interview mit Heike Melzer Sexsucht: Die schockierende Wahrheit – Sextherapeutin spricht Klartext: https://www.youtube-nocookie.com/embed/zTk_tPIAgng).

ham, 22. März 2019

Download

Kommentare sind geschlossen.

COPYRIGHT © 2013 Helmut A. Müller